female-lifestyle

Polyzystisches Ovar-Syndrom (PCOS)

Beim PCO-Syndrom handelt es sich um die häufigste Hormonstörung von Frauen im fortpflanzungsfähigen Alter. Die damit einhergehende Störung der weiblichen Fertilität ist eine der Hauptursachen für unerfüllten Kinderwunsch. Die Hintergründe dieser, zumeist bereits in der Pubertät beginnenden Erkrankung, sind sehr vielschichtig. Dadurch kann die individuelle Symptomatik von Frau zu Frau variieren und die Ausprägung sehr unterschiedlich sein.

PCOS wird diagnostiziert, wenn mindestens zwei der folgenden Kriterien vorliegen:

  • zu seltener oder gar kein Eisprung (häufig mit Zyklusunregelmäßigkeiten einhergehend)
  • Überschuss an männlichen Hormonen (z.B. Übergewicht, vermehrte Behaarung, Akne, Haarausfall, übermäßige Pigmentierung)
  • multiple Zysten (= kleine Bläschen) an den Eierstöcken

Frauen mit PCO-Syndrom haben einen erhöhten Bedarf an bestimmten Mikronährstoffen, bedingt durch ein hormonelles Ungleichgewicht und Störungen im Energie-, Fett- und Zuckerstoffwechsel. PROfertil® female wurde eigens zur Deckung dieses spezifischen Ernährungsbedarfs von Frauen mit Kinderwunsch und PCO-Syndrom entwickelt. PROfertil® female unterstützt wesentlich beim Diätmanagement dieser Erkrankung und bereitet den Körper der Frau optimal auf eine Schwangerschaft vor.