female-mann

Was kann der Mann tun?

Die Spermauntersuchung ist die wichtigste Untersuchung, um die Zeugungsfähigkeit des Mannes abzuschätzen.

Eine Einschätzung, ob ein schlechter Samenzellbefund die Ursache für die Kinderlosigkeit ist, kann nur aus der Summe der Bestimmung mehrerer Faktoren, unter anderem auch der Quantität, Beweglichkeit und Qualität der Spermien, ermittelt werden. Eine niedrige Spermienzahl im Ejakulat ist nicht mit Sterilität gleichzusetzen, in diesem Fall kann es jedoch länger dauern, bis eine Eizelle erfolgreich befruchtet wird. Ebenso kann aber auch die eingeschränkte Beweglichkeit oder Gestalt der Samenzellen die natürliche Zeugung negativ beeinflussen.

 


PROfertil® male

  • verbessert Motilität, Volumen & Konzentration der Spermienzellen
  • schützt die Spermien-DNA und kann so wiederholten Fehlgeburten vorbeugen
  • ermöglicht eine erfolgreiche Empfängnis und Schwangerschaft
  • im Durchschnitt 25% Schwangerschaftsrate in den PROfertil-Studien
  • erhältlich in über 60 Ländern
  • über 1 Mio. Therapien weltweit

Mehr Informationen unter www.profertil.at